Erste Hilfe im Kindergarten

Die Kinder im Integrativen Gemeindekindergarten Jelmstorf lernen erste Hilfe

Am Freitag, den 01. Dezember 2017 war es soweit. Frau Meier vom DRK in Uelzen kam in den Integrativen Kindergarten, um auch den kleinsten Ersthelfern spielerisch den Umgang mit Verbandsmaterialien, das einfache Versorgen von Wunden und das Absetzen eines Notrufes zu vermitteln. Die Kinder waren eifrig dabei, als es zur Versorgung der Wunden mit Pflaster und Verbänden ging. Sehr gekonnt wurden Arme, Beine, Kopf und andere Körperteile versorgt. Das Befühlen der unterschiedlichen Materialien auf Beschaffenheit und deren Bedeutung vertiefte das Wissen.

Kinder lernen ihrem Alter entsprechend auf unterschiedliche Art und Weise. Deshalb berücksichtigte Frau Meier bei der Vermittlung auch die unterschiedlichen Altersgruppen.

Ein gelungener und lehrreicher Tag .

Vielen Dank an Frau Meier sagen die Kinder und das Erzieherinnen-Team des Kindergartens in Jelmstorf.

Brennholz für Selbstwerber

Stürme liefern Brennholz – an Selbstwerber gegen Entgelt abzugeben

Bedingt durch die zahlreichen Herbststürme und die dadurch entstandenen Windwürfe gibt es in der Gemeinde Jelmstorf einiges an Sturmholz (also entwurzelten oder geknickten Bäume), das von privaten Selbstwerbern erworben und aufgearbeitet werden kann.
Brennholz
Brennholz machen nur mit Motorsägenschein.
Der Nachweis eines Motorsägenlehrganges ist in der Gemeinde Jelmstorf für Brennholz-Selbstwerber verbindlich.
Bei Interesse bitte melden bei:
Bürgermeister Karl-Heinz Heukamp
Tel.: 05823 – 336
Fax: 05823 – 95 39 313
Mail: buergermeister (at) gemeinde-jelmstorf.de