Alle Beiträge von jelmsmaster

Osterfeuer 2018

Jelmstorfer Osterfeuer 2018

am Samstag  – 31. März 2018
ab 19.00 Uhr

Osterfeuer Foto: B.Heukamp

Osterfeuerplatz: Gemeindeweg zw. Jelmstorf und Addenstorf

>>> Stockbrot für Kinder ab 18.30 h

>>> Für Speisen und Getränke ist gesorgt <<<

Die Freiwillige Feuerwehr Jelmstorf lädt ein

Formularlotsen

Ehrenamtliche unterstützen beim Ausfüllen von Anträgen

Seniorenservicebüro Uelzen

Wenn es um das Ausfüllen von Anträgen geht, können viele Fragen auftauchen. Wenn Sie dabei Unterstützung wünschen, stehen Ihnen im Landkreis Uelzen ehrenamtliche Formularlotsen zur Seite.
Formularlotsen sind geschulte Ehrenamtliche, die bei Bedarf unabhängig und kostenlos Senioren und Seniorinnen beraten.
Die ehrenamtlichen Formularlotsen helfen Ihnen nicht nur beim Ausfüllen von Anträgen mit fachlichem Rat. Sie wirken auch dabei mit, die nötigen Unterlagen zusammen zu suchen, erklären Ihnen die Schreiben der Behörden, stellen Nachfragen bei den zuständigen Sachbearbeitern und begleiten Sie gegebenenfalls zu der Antragstelle.
Formularlotsen weiterlesen

Schöffen gesucht für die Geschäftsjahre 2019 – 2023

Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf sucht Schöffen

Von der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf ist nach Paragraph 36 des Gerichtsverfassungsgesetzes (GVG) für die Geschäftsjahre 2019-2023 die Vorschlagsliste für die Schöffen aufzustellen.
Für den Bereich der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf sind 21 Personen vorzuschlagen.
Bitte bis zum 28.2.2018 Vorschläge beim Bürgermeister abgeben!

Wer kann/sollte Schöffen sein:

    1. Aus jeder Gruppe der Bevölkerung: zu berücksichtigen ist jedes Geschlecht, Alter, jeder Beruf, jedes soziale Stellung

Wer kann nicht Schöffe sein:

      • „Straffällige“
      • Personen, gegen die ermittelt wird
      • Personen, die zu Beginn der Amtsperiode noch nicht 25 sind
      • Personen, die zu Beginn der Amtsperiode bereits 70 sind
      • Personen, die nicht in der Gemeinde wohnen
      • Personen, die gesundheitlich nicht geeignet sind
      • Personen, die die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen
      • Personen, die in Vermögensverfall geraten sind

Und natürlich sind Personen wie der Bundespräsident, Mitglieder von Bundes- bzw. Landtag, Regierungsmitglieder, Richter, Vollstreckungsbeamte, Polizeibeamte, Notare, Beamte der Staatsanwaltschaft, Religionsdiener, …. nicht zu berufen.

Man darf auch in einigen Fällen die Berufung ablehnen, z.B. als Arzt, Krankenschwester, Hebamme, …….