Archiv der Kategorie: Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus der Gemeinde Jelmstorf

Formularlotsen

Ehrenamtliche unterstützen beim Ausfüllen von Anträgen

Seniorenservicebüro Uelzen

Wenn es um das Ausfüllen von Anträgen geht, können viele Fragen auftauchen. Wenn Sie dabei Unterstützung wünschen, stehen Ihnen im Landkreis Uelzen ehrenamtliche Formularlotsen zur Seite.
Formularlotsen sind geschulte Ehrenamtliche, die bei Bedarf unabhängig und kostenlos Senioren und Seniorinnen beraten.
Die ehrenamtlichen Formularlotsen helfen Ihnen nicht nur beim Ausfüllen von Anträgen mit fachlichem Rat. Sie wirken auch dabei mit, die nötigen Unterlagen zusammen zu suchen, erklären Ihnen die Schreiben der Behörden, stellen Nachfragen bei den zuständigen Sachbearbeitern und begleiten Sie gegebenenfalls zu der Antragstelle.
Formularlotsen weiterlesen

Schöffen gesucht für die Geschäftsjahre 2019 – 2023

Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf sucht Schöffen

Von der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf ist nach Paragraph 36 des Gerichtsverfassungsgesetzes (GVG) für die Geschäftsjahre 2019-2023 die Vorschlagsliste für die Schöffen aufzustellen.
Für den Bereich der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf sind 21 Personen vorzuschlagen.
Bitte bis zum 28.2.2018 Vorschläge beim Bürgermeister abgeben!

Wer kann/sollte Schöffen sein:

    1. Aus jeder Gruppe der Bevölkerung: zu berücksichtigen ist jedes Geschlecht, Alter, jeder Beruf, jedes soziale Stellung

Wer kann nicht Schöffe sein:

      • „Straffällige“
      • Personen, gegen die ermittelt wird
      • Personen, die zu Beginn der Amtsperiode noch nicht 25 sind
      • Personen, die zu Beginn der Amtsperiode bereits 70 sind
      • Personen, die nicht in der Gemeinde wohnen
      • Personen, die gesundheitlich nicht geeignet sind
      • Personen, die die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen
      • Personen, die in Vermögensverfall geraten sind

Und natürlich sind Personen wie der Bundespräsident, Mitglieder von Bundes- bzw. Landtag, Regierungsmitglieder, Richter, Vollstreckungsbeamte, Polizeibeamte, Notare, Beamte der Staatsanwaltschaft, Religionsdiener, …. nicht zu berufen.

Man darf auch in einigen Fällen die Berufung ablehnen, z.B. als Arzt, Krankenschwester, Hebamme, …….

Erste Hilfe im Kindergarten

Die Kinder im Integrativen Gemeindekindergarten Jelmstorf lernen erste Hilfe

Am Freitag, den 01. Dezember 2017 war es soweit. Frau Meier vom DRK in Uelzen kam in den Integrativen Kindergarten, um auch den kleinsten Ersthelfern spielerisch den Umgang mit Verbandsmaterialien, das einfache Versorgen von Wunden und das Absetzen eines Notrufes zu vermitteln. Die Kinder waren eifrig dabei, als es zur Versorgung der Wunden mit Pflaster und Verbänden ging. Sehr gekonnt wurden Arme, Beine, Kopf und andere Körperteile versorgt. Das Befühlen der unterschiedlichen Materialien auf Beschaffenheit und deren Bedeutung vertiefte das Wissen.

Kinder lernen ihrem Alter entsprechend auf unterschiedliche Art und Weise. Deshalb berücksichtigte Frau Meier bei der Vermittlung auch die unterschiedlichen Altersgruppen.

Ein gelungener und lehrreicher Tag .

Vielen Dank an Frau Meier sagen die Kinder und das Erzieherinnen-Team des Kindergartens in Jelmstorf.

Brennholz für Selbstwerber

Stürme liefern Brennholz – an Selbstwerber gegen Entgelt abzugeben

Bedingt durch die zahlreichen Herbststürme und die dadurch entstandenen Windwürfe gibt es in der Gemeinde Jelmstorf einiges an Sturmholz (also entwurzelten oder geknickten Bäume), das von privaten Selbstwerbern erworben und aufgearbeitet werden kann.
Brennholz
Brennholz machen nur mit Motorsägenschein.
Der Nachweis eines Motorsägenlehrganges ist in der Gemeinde Jelmstorf für Brennholz-Selbstwerber verbindlich.
Bei Interesse bitte melden bei:
Bürgermeister Karl-Heinz Heukamp
Tel.: 05823 – 336
Fax: 05823 – 95 39 313
Mail: buergermeister (at) gemeinde-jelmstorf.de

Bürgerinfo zur A39

Die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) informiert zum Neubau der A 39 im Planungsabschnitt 2 zwischen Lüneburg (B 216) und Bad Bevensen (L 253)
A39

Sie haben die Möglichkeit, sich schriftlich zu den Planungen zu äußern. Damit Sie sich schon vorab über die Planung informieren können, veranstaltet die NLStBV einen Infomarkt. Vier Stunden lang stehen Fachleute an Infoständen bereit, um im individuellen Gespräch Ihre Fragen zum Gesamtprojekt, zu Immissionsschutz (Lärm), Landschaft und Umwelt sowie zu Grunderwerb und Landwirtschaft zu beantworten. Der Infomarkt hat keinen offiziellen Start: Wir sind zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr für Sie da:

  •  In Bad Bevensen: am 23.November 2017 Kurhaus Bad Bevensen, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen
  • In Bienenbüttel:am 27.November 2017 Mühlenbachzentrum im Rathaus Bienenbüttel, Markplatz 1, 29553 Bienenbüttel
    >>>>>Infoblatt zum Download

Kindergarten – Streichaktion

Kindergarten soll neuen Innenanstrich erhalten

Der Bewegungsraum des Kindergartens soll nun am
Samstag – 25.11.2017 einen neuen Anstrich erhalten.
Beginn: 9.00h
„Viele Hände, rasches Ende“
Helfer sollten bitte eigenes Arbeitsmaterial mitbringen, z.B. Pinsel, Rollen, Teleskopstangen, Leiter, Abdeckmaterial (Fleece, Folie) und gute Laune.
Wir freuen uns über Ihre Mithilfe!
Bitte Rückmeldung bis zum 17.11.bei den Elternvertretern S.Reimann, A.Richter oder beim Bürgermeister; er leitet diese entsprechend weiter.