Corona

Aktuelles zu »Corona«

Auf dieser Seite versuchen wir einigermaßen zeitnah Infos zum Coronavirus zu bringen, sofern sie unsere Gemeinde betreffen.
>>> Info-Beiträge zu Corona

Bürgertelefon Landkreis Uelzen: 
0581 - 82-3040
(Montags - donnerstags - 8 bis 16 Uhr und
freitags - 8 bis 12 Uhr)
Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte anlässlich der Corona-Pandemie  vom 27.03.2020
Hygiene schützt
>>>> dazu Infos: hier
Aktuelle Mitteilungen des Landkreises und Gesundheitsamtes Uelzen finden Sie hier:
https://www.landkreis-uelzen.de/home/soziales-familie-und-gesundheit/gesundheit/corona-virus.aspx
Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kann mit einer Datei zu Hygienetipps im Krankheitsfall aufwarten:

>>>> Hygienetipps zum Download   - (pdf-Datei)
Informationen des Robert-Koch-Institutes zum Corona-Virus

>>> dazu Infos: hier

Testzentrum in Rosche eröffnet

Das Testzentrum befindet sich im DRK-Haus in Rosche, Uelzener Str. 3

Nicht erwünscht: Patienten machen sich selbstständig auf dem Weg zum Testzentrum bei Verdacht:
  • im ersten Schritt telefonisch bei seinem Hausarzt melden oder
  • nach Sprechstundenschluss den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter 11 61 17 anrufen.
  • Nach Befragung am Telefon --> Beurteilung der Wahrscheinlichkeit einer Corona-Infektion
  • Soll getestet werden --> ein Termin wird vom Arzt beim Testzentrum für den Abstrich gemacht.
  • Patient bleibt danach in Quarantäne.
  • Der Hausarzt/ Bereitschaftsdienstarzt teilt das Testergebnis mit.
  • Liegt eine Corona-Infektion vor, entscheidet das zuständige Gesundheitsamt über weitere Maßnahmen.

[16.03.2020]

Um eine Ausbreitung des Coronavirus durch den Besuch einer Arztpraxis zu verhindern, ist im Landkreis Uelzen ein entsprechendes Testzentrum (Diagnostikzentrum) in Betrieb genommen worden. „Mit diesem Zentrum soll verhindert werden, dass Personen, die den Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, ihren jeweiligen Arzt oder ihre jeweilige Ärztin aufsuchen müssen und dabei vielleicht andere Patienten infizieren“, so Dr. Gerhard Wermes, Leiter des Gesundheitsamtes Uelzen-Lüchow-Dannenberg.
Mögliche Betroffene sollen ihren Arzt beziehungsweise ihre Ärztin zunächst nur telefonisch kontaktieren. Falls sich aufgrund der telefonisch übermittelten Informationen dann aus medizinischer Sicht ebenfalls ein entsprechender Verdacht ergibt und eine Abklärung erforderlich macht, werden betreffende Personen durch ihren Arzt bzw. ihre Ärztin an das Testzentrum überwiesen. Dort erfolgt durch entsprechendes medizinisches Fachpersonal eine Testung, die anschließend labortechnisch untersucht wird.        
Das Zentrum steht bei einem entsprechend durch den Hausarzt attestierten Verdacht sowohl Betroffenen aus dem Landkreis Uelzen als auch Betroffenen aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg zur Verfügung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen