Alle Beiträge von jelmsmaster

Galerie Laternenfest 2019

 

Am 5. Oktober 2019 haben die Vereine Jelmstorfs ein fulminantes Laternenfest auf die Beine gestellt; neben Flammkuchen, Laternenumzug mit Spielmannszug, Spielen für die Kinder, Würstchen gab es als Showeinlage eine Vorführung des Feuerspuckerteams »corpus flammentis« mit Lichtmustern, Feuerakrobatik , Flammen, die durch die Luft wirbeln. Ein großes freiwilliges Helferteam hat dies möglich gemacht.
Schauen Sie selbst:


Fotos: B.Heukamp

Fledermaussuche

Jelmstorfer Gemeindekinder, Eltern und der Uelzener Stadtförster gemeinsam auf Fledermaus-Spurensuche

Zu einer ganz besonderen Nachtwanderung trafen sich die Schulkinder und Eltern mit dem Förster des Stadtwaldes Uelzen, Herrn Göllner, um zum Abschlussfest ihres Waldprojektes und des Abschieds vom Kindergarten, in der Jelmstorfer Umgebung Fledermäuse zu beobachten.
Gestärkt durch ein leckeres Büfett, welches die Eltern liebevoll
vorbereitet hatten, wurde anschließend mit großem Interesse dem spannenden Vortrag des Försters Göllner über Fledermäuse gefolgt: Wo leben Fledermäuse? Welche Arten gibt es in Deutschland? Wie ernähren sie sich? Wie schnell können Fledermäuse fliegen? Sind Fledermäuse bedroht? Wie können wir ein Quartier für die Fledermäuse schaffen?
Viele Fragen der Kinder wurden sehr anschaulich und verständlich vermittelt und ein besonderer Bezug zur Umwelt und ihren Schutz entwickelt.

Aufmerksam gingen dann anschließend Eltern, Kinder und Erzieherinnen mit dem Förster durch das Dorf und zum nahe gelegenen Wald. Mit einem Detektor, der die Laute der Fledermäuse hörbar machen kann, gelang es schnell ihren Spuren zu folgen und sie tatsächlich fliegen zu sehen. Ein spannendes Erlebnis für kleine und große Nachtwanderer, welches sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.


,,Herzlichen Dank“ an Förster Göllner sagen die Jelmstorfer Kinder, Eltern und Erzieherinnen für die einfühlsame und interessante Vermittlung des Wissens über Fledermäuse.
(Verfasser und Fotos: Kindergartenteam)

Freifunk in Jelmstorf

Seit kurzem gibt es in der Gemeinde Jelmstorf einen Freifunk-Punkt. Kostenloses Internet kann man am Kindergarten und Gemeindesaal in der Bruchtorfer Strasse über einen WLan-Zugang empfangen. Gesponsert wird dieser u.a. von einem Landesprogramm.

Nähere Informationen dazu unter freifunk-uelzen.de.
Freifunk strebt an, freie Netze  von immer mehr Menschen in Eigenregie aufzubauen und zu warten. Jeder stellt seinen WLAN-Router für den Datentransfer der anderen zur Verfügung. So entsteht eine freie Infrastruktur.