Archiv der Kategorie: Allgemein

Galerie Laternenfest 2019

 

Am 5. Oktober 2019 haben die Vereine Jelmstorfs ein fulminantes Laternenfest auf die Beine gestellt; neben Flammkuchen, Laternenumzug mit Spielmannszug, Spielen für die Kinder, Würstchen gab es als Showeinlage eine Vorführung des Feuerspuckerteams »corpus flammentis« mit Lichtmustern, Feuerakrobatik , Flammen, die durch die Luft wirbeln. Ein großes freiwilliges Helferteam hat dies möglich gemacht.
Schauen Sie selbst:


Fotos: B.Heukamp

Fledermaussuche

Jelmstorfer Gemeindekinder, Eltern und der Uelzener Stadtförster gemeinsam auf Fledermaus-Spurensuche

Zu einer ganz besonderen Nachtwanderung trafen sich die Schulkinder und Eltern mit dem Förster des Stadtwaldes Uelzen, Herrn Göllner, um zum Abschlussfest ihres Waldprojektes und des Abschieds vom Kindergarten, in der Jelmstorfer Umgebung Fledermäuse zu beobachten.
Gestärkt durch ein leckeres Büfett, welches die Eltern liebevoll
vorbereitet hatten, wurde anschließend mit großem Interesse dem spannenden Vortrag des Försters Göllner über Fledermäuse gefolgt: Wo leben Fledermäuse? Welche Arten gibt es in Deutschland? Wie ernähren sie sich? Wie schnell können Fledermäuse fliegen? Sind Fledermäuse bedroht? Wie können wir ein Quartier für die Fledermäuse schaffen?
Viele Fragen der Kinder wurden sehr anschaulich und verständlich vermittelt und ein besonderer Bezug zur Umwelt und ihren Schutz entwickelt.

Aufmerksam gingen dann anschließend Eltern, Kinder und Erzieherinnen mit dem Förster durch das Dorf und zum nahe gelegenen Wald. Mit einem Detektor, der die Laute der Fledermäuse hörbar machen kann, gelang es schnell ihren Spuren zu folgen und sie tatsächlich fliegen zu sehen. Ein spannendes Erlebnis für kleine und große Nachtwanderer, welches sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.


,,Herzlichen Dank“ an Förster Göllner sagen die Jelmstorfer Kinder, Eltern und Erzieherinnen für die einfühlsame und interessante Vermittlung des Wissens über Fledermäuse.
(Verfasser und Fotos: Kindergartenteam)

Freifunk in Jelmstorf

Seit kurzem gibt es in der Gemeinde Jelmstorf einen Freifunk-Punkt. Kostenloses Internet kann man am Kindergarten und Gemeindesaal in der Bruchtorfer Strasse über einen WLan-Zugang empfangen. Gesponsert wird dieser u.a. von einem Landesprogramm.

Nähere Informationen dazu unter freifunk-uelzen.de.
Freifunk strebt an, freie Netze  von immer mehr Menschen in Eigenregie aufzubauen und zu warten. Jeder stellt seinen WLAN-Router für den Datentransfer der anderen zur Verfügung. So entsteht eine freie Infrastruktur.

 

Waldentdecker in Jelmstorf

Die Kinder des Jelmstorfer Kindergartens haben sich im Vorbereitungsjahr auf die Schule im Bereich Natur und Umwelt mit unterschiedlichen Projekten auseinandergesetzt. Besonders das Waldprojekt regte an, sich intensiv mit der nahen Jelmstorfer Natur auseinander zu setzen. Der Wald als Lebensraum mit seinen Tieren, Pflanzen und Bäumen ist schützenswert und bietet so viele Möglichkeiten, ihn bei Erlebnis-Spaziergängen zu erkunden.

Ausgerüstet mit Fernglas, Beobachtungslupen und -gläsern gingen die Kinder auf Abenteuertour, bauten Höhlen, suchten in  Naturlexika, um Tiere, Bäume und Pflanzen zu bestimmen und lernten durch Waldregeln einen sensiblen Umgang mit der Natur. Ein Höhepunkt war der gemeinsame Waldgang mit der Jägerin Bettina Heukamp, die sehr engagiert Wissen über Tiere und Pflanzen vermittelte. Tierpräparate, wie Habicht, Schleiereule, Eichelhäher, Mauswiesel, Hermelin und Hase waren im Wald versteckt und wurden von den Kindern schnell entdeckt. Interessiert hörten die Kinder zu, wie Frau Heukamp über das jeweilige Tier berichtete, das sie dann auch in Größe und Beschaffenheit erkunden konnten. Auch der aufgebaute Sichtschutz auf einem Hügel und das Beobachten einer Rehmutter (Ricke) brachte den Kinder die Tierwelt sehr nah.

Der Wald ist schützenswert. Abfälle haben hier nichts zu suchen, denn sie sind für die Tiere und das Grundwasser schädlich. Deshalb sammelten die Kinder auch immer wieder eifrig den Waldmüll ein. S.W.


Fotos:  S.W. und B.H.

Schadstoffsammelaktion August 2019

Vom 27. bis 30. August 2019 können Problemabfälle und kleine Elektrogeräte aus privaten Haushalten richtig und gebührenfrei entsorgt werden, z.B. Lackreste, Reinigungsmittel, Kleber, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Säuren, Laugen, Leuchtstoffmittel, Toaster, Kaffee- und Bohrmaschinen (keine Fernseher, Bildschirme, Computer, o.ä.).

Gebührenpflichtig ist die Abgabe von Altöl, Ölkanistern, Ölfiltern, Bleiakkumulatoren sowie flüssigen Wand- und Binderfarben in Behältnissen.

Aufgeführt werden nachfolgend lediglich Termine rund um Jelmstorf:

27.08.2019 – Schadstoffsammelaktion
15.15 h – 16.45 h    Bad Bevensen – Öko-Korn-Nord, Kl..Bünstorfer Str. (Silo)
17.15 h – 18.00 h    Altenmedingen – Ver. Saatzuchten eG  (Tankstzelle)
18.15 h – 19.00 h    Bienenbüttel – Marktplatz (Rathaus)

29.08.2019 – Schadstoffsammelaktion
18.00 h – 19.00 h  Ebstorf  –  Ver. Saatzuchten eG,  Am Brüggefeld

Verantwortlich für die Sammlung:
Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ue
Wendlandstr. 8
29525 Uelzen
Tel.: 0581 – 82865
oder 0800 – 292 0800
www.awb.uelzen.de