Schlagwort-Archive: Bauarbeiten B4

B4 – Stundenweise Vollsperrung der Fahrbahn

Dringend notwendige Arbeiten machen eine Vollsperrung der B 4 zwischen Jelmstorf und Bienenbüttel vormittags am 17. Juli 2024 ab 07:00 Uhr erforderlich.

Aufgrund der Witterung der letzten Tage ist es nun kurzfristig notwendig geworden die ausgefahrenen Seitenräume an diesem Fahrstreifen zu regulieren, um die Verkehrssicherheit weiter gewährleisten zu können.


Für die Arbeiten am Seitenraum ist es erforderlich, dass die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen für einen Vormittag voll gesperrt wird.
Beginnen wird die Vollsperrung am 17. Juli ab ca. 07:00 Uhr. Ab den Mittagsstunden kann der Verkehr in Richtung Norden wieder auf der Bundestraße 4 halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Der Verkehr aus Uelzen kommend wird in diesem Zeitraum ab dem Seedorfer Kreuz über die L 252 und L232 nach Dahlenburg und von dort über die B 216 nach Lüneburg umgeleitet.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die mit dieser erforderlichen Sperrung verbundenen Störung und Beeinträchtigung.

Sanierungsarbeiten an der B4

Neue Phase der Bauarbeiten an der B4 beginnt am 17.Juni 2024

Dauer: 17.06.2024 – 06.12.2024 – Fahrbahn- und Radwegsanierung

Am ehemaligen Tag der Deutschen Einheit, dem 17.6., startet die Sanierung der Fahrbahn zwischen dem Steddorfer Kreuz und Jelmstorf. Geplante Dauer der Maßnahme sind 5 Monate; es ist mit teils erheblichen Einschränkungen zu rechnen.
Auf der B4 werden die Mehrzweckstreifen zurückgebaut und eine 2+1-Verkehrsführung wird zwischen Bienenbüttel und Jelmstorf auf vorhandener Fahrbahnbreite umgesetzt. Fahrbahn- und Radwegsanierung

Vollsperrung: 17.06.2024 – 23.06.2024

Ab 17.6. ist mit einer einwöchigen Vollsperrung der B4 bis zum 23.6. zwecks Einrichtung der Baustelle zu rechnen.

Einbahnstraßenregelung: außerhalb der Vollsperrungszeiten

Mit Beginn der Sommerferien (24.6.) beginnen die eigentlichen Baumaßnahmen, und auf der B4 wird zunächst im ersten Bauabschnitt die Fahrbahn Richtung Uelzen zwischen dem Steddorfer Kreuz und dem Ortseingang Jelmstorf erneuert.
Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrbahn in Richtung Lüneburg erneuert.

Umleitungen

Nach den Erfahrungen der vorangegangenen Bauarbeiten soll nun für die größte Zeit der Bauarbeiten eine Fahrbahn stets für den Verkehr offen bleiben, d.h. dass der Verkehr aus Uelzen kommend über die B 4 weiterhin nach Lüneburg fließen kann.

Der Verkehr aus Lüneburg Richtung Uelzen wird ab Melbeck über die L 233 nach Ebstorf und weiter auf die B 71 geleitet und dann letzlich auf die B 4 .

U12: aus FR Melbeck – L233 – Ebstorf – L233 – B71 – Uelzen

Abschnittswechsel mit kurzer Vollsperrung

Beim Wechsel der Baumaßnahmen auf den Abschnitten werden kurzfristige Sperrungen nötig sein, die noch durch diePresse angekündigt werden. Dann wird der aus dem Süden kommende Verkehr (aus Uelzen) ab dem Seedorfer Kreuz über die L252 und L232 nach Dahlenburg und von dort über die B 216 nach Lüneburg umgeleitet:

U11: aus FR Uelzen B4 – über L252 – L232 – Dahlenburg – B216
bei allen Verkehrszeichen zur U11 ist die Zielangabe „Lüneburg“ angegeben

Schließlich kann man dann von Bienenbüttel aus kommend auch Steddorf nicht mehr direkt mit dem Auto erreichen und ebenso natürlich auch in umgekehrter Richtung nicht.

Jelmstorf erhält eine Fußgängerampel

In Jelmstorf werden im Zuge dieser Baumaßnahmen die Bushaltestellen in der Ortsmitte erneuert; auch wird eine Fußgängerampel im Ort eingerichtet.