große Narzissen-Pflanzaktion

Bei unerwartet schönem Herbstwetter traf sich ein Trupp Unermüdlicher, ausgerüstet mit Spaten, Handschaufel und Schubkarre, dieses Jahr erneut, um über 1200 Narzissenzwiebeln zu setzen. Entlang des „Ostufers“ der B4 sollen diese den Straßenrand schmücken. Begonnen wurde vor Beef&Basics – ehemals Gasthaus – , dann wurden beide Richtungen mit Zwiebeln bestückt. Nicht ganz einfach, da der grüne Straßenrand auch viel Schotter und Steine unter dem Gras versteckt hatte.

Der Pflanztrupp nach dem Einsatz: Bürgermeister Karl-Heinz Heukamp, Bettina Heukamp, Sylke Böhnke, Sandra Klautzsch, Mathias Böhnke, Lukas Böhnke
Foto: C.Reimann

Einige Zwiebeln fanden auch im Grün vor dem Kindergarten ein neues Zuhause, ebenso wanderten einige nach Bruchtorf.

Nun bleibt zu hoffen, dass in den Folgejahren große, gelbe Narzissen den Straßenrand zieren und auch noch weitere in den anderen Ortsteilen hinzukommen werden.

close

Was gibt's Neues?

Sie möchten informiert sein? Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

classic white
Spritzenhaus

Mit der Aktivierung des »Abonnieren«-Buttons erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zwecks Versand des Newsletters gespeichert werden.
Ein Abonnement muss doppelt registriert werden. Dazu nutzen wir die von Ihnen angegebene Mailadresse. Schauen Sie bitte in Ihren Mailordner (evtl. auch in den Spamordner).

Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie keinen Newsletter mehr haben möchten.

classic white